EN DE
Loading...

Serviceplan Gruppe Schweiz: Erfolgreichstes Geschäftsjahr seit Gründung

Die Serviceplan Gruppe Schweiz hat das Geschäftsjahr 2015/2016 mit einem Umsatz von 16,5 Mo. CHF abgeschlossen – ein Umsatzplus von 35,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr, das deutlich über dem Branchendurchschnitt liegt. In den vergangenen dreieinhalb Jahren konnte ein exponentielles Wachstum verzeichnet werden; in ihrer noch jungen Geschichte schaut die Gruppe nun also auf die erfolgreichsten zwölf Monate seit Gründung Ende 2012. Christian Baertschi, CEO und Partner der Serviceplan Gruppe Schweiz, ist überzeugt, dass sich das ausserordentliche Ergebnis auf das in der Schweiz einzigartige Agenturmodell zurückführen lässt, das den Nerv der Zeit trifft: «Wir sind sehr stolz, auf unser bis anhin erfolgreichstes Geschäftsjahr zurückblicken zu können. Die Ursache für unser schnelles Wachstum sehe ich nicht nur in unserem vielseitigen und interdisziplinären Leistungsangebot der autonom im Markt auftretenden Agenturen, sondern auch in der hervorragenden personellen Aufstellung. Für einige Schweizer Kunden betreuen wir zudem erfolgreich Marken in verschiedensten Märkten auf der ganzen Welt.»

Digitalisierung und Integration als Wachstumstreiber
Von Juli 2015 bis Juni 2016 konnte die Gruppe zudem vielseitigen Kundenzuwachs verzeichnen. Darunter finden sich beispielsweise neue Auftraggeber aus der Automobilbranche (MINI; Gesamtmandat national) und dem Bereich «Fast Moving Consumer Goods» (M-Industrie; Markenaufbau international) oder weltweit tätige Industrie- und Servicedienstleister (ABB; 125 Jahre Jubiläumskampagne). Hierbei handelt es sich teilweise um Mandate, die, wie viele bestehende Projekte, innerhalb der Serviceplan Gruppe Schweiz interdisziplinär und agenturübergreifend – teilweise auch international – betreut werden. Zudem freut sich die Gruppe über die neue Zusammenarbeit mit mehreren kleineren und mittleren Unternehmen aus verschiedenen Branchen.

Werbeagentur Serviceplan Suisse als Wachstumsmotor
Sehr erfreulich ist auch die Entwicklung bei der Serviceplan Suisse AG, welche aus der von Gründer Christian Baertschi eingebrachten Werbeagentur hervorgegangen ist. Die Ende 2012 lancierte Agentur zählt mittlerweile mehr als 50 Mitarbeitende und wuchs im vergangenen Geschäftsjahr nochmals deutlich. Auf personeller Seite konnte im letzten Jahr mit dem Eintritt von Pam Hügli als Geschäftsführerin eine der profiliertesten und kompetentesten Werberinnen der Schweiz gewonnen werden. Zudem stiess mit Diana Rossi eine herausragende Kreative mit langjährigem Erfolgsausweis zur Agentur. Dank ihr wurde Creative Planning als Schnittstelle zwischen strategischer Planung und Kreation in der Agentur etabliert. Die Führung der Kreation hat im zweiten Quartal 2016 Raul Serrat übernommen, der bereits 2014 als Executive Creative Director zum Unternehmen gestossen ist.

Serviceplan Public Relations Suisse mit umfassendem Content Marketing Angebot
Die 2013 gegründete PR-Agentur, welche von Claudio Rotter als Partner geführt wird, hat sich im letzten Geschäftsjahr sehr erfreulich entwickelt und ist mittlerweile ein wichtiger Angebotspfeiler der Serviceplan Gruppe Schweiz. Die Serviceplan Public Relations Suisse hat in Zusammenarbeit mit den ver- schiedenen Kompetenzzentren der Schweizer Agenturgruppe ein umfassendes Content-Marketing- Angebot entwickelt, welches die grossen Erfahrungen auf Kundenprojekten für BMW (nationale Lancierung Elektroauto BMW i3) oder für Delica/Migros-Industrie (internationale Lancierung Café Royal in fünf Märkten) widerspiegelt. Zunehmend bedeutend ist zudem der Bereich Content Distribution: Die Agentur betreut bereits internationale Testimonialmanagement-Projekte und bietet auch die inter- nationale Verbreitung von bereits vorhandenem Content mit erfolgsabhängiger Abgeltung an. Ein weiteres starkes Standbein der PR-Agentur ist die Konzeption und Umsetzung von Nachhaltigkeits- kommunikation. So wurde zum Beispiel der erste Nachhaltigkeitsbericht von Denner umgesetzt – sinnigerweise durch Rezyklieren von gebrauchten Weinkartons.

Neue Agentur Solutions Suisse AG erfolgreich gestartet
Neu ist mit Solutions Suisse AG, unter der Leitung von Hanspeter Hunger, seit diesem Sommer eine unabhängige Publishing- und Produktionsagentur Teil der Serviceplan Gruppe Schweiz. Diese entwickelt als selbstständige Aktiengesellschaft kundenspezifische Multichannel-Lösungen zur Steigerung der Effizienz in adaptiven, repetitiven, dezentralen und bei Bedarf auch internationalen Publishing- und Produktionsprozessen. Das Team bestehend aus 10 Personen bringt sehr viel Erfahrung im Aufbau und Betrieb von Single-Source-Publishing- und Collaborative Workflow-Lösungen (z.B. mit der Digital Experience Platform Censhare) mit. Die Agentur verfügt bereits über eine stattliche Anzahl eigener Kunden, welche mit der von Solutions entwickelten Open-Source-Portallösung IMS – Intelligent Marketing Services – erfolgreich arbeiten und auch bestehende Systemlösungen (z.B. Media Asset Management) einbinden.

Restrukturierung von Plan.Net Suisse wird zum Ende des Kalenderjahres abgeschlossen
Auch Plan.Net Suisse konnte im letzten Jahre umsatzmässig wachsen. Um die Agentur strukturell besser auf den sich schnell ändernden Markt auszurichten, hat der Verwaltungsrat der Gesellschaft zum Ende des abgelaufenen Wirtschaftsjahres eine Neuorganisation in die Wege geleitet. Plan.Net wird in Zukunft noch stärker darauf fokussieren, individuell auf den Menschen ausgerichtete, digitale Kommunikations- lösungen mit höchster Relevanz anzubieten, welche auf präziser Datenanalyse, kohärenter Umsetzung und kontinuierlicher Ergebniskontrolle basieren. Dazu wird in den kommenden Monaten das Team weiter ausgebaut, um Leistungen inhouse zu erbringen, welche bisher vorwiegend über Drittpartner gewährleistet wurden. Zudem wird die Schweizer Agentur technologisch noch stärker unterstützt vom internationalen Plan.Net-Netzwerk mit seinen über 840 Spezialisten aus den verschiedensten Geschäftsfeldern.

Ausblick auf die Zukunft 
Auf ihrem erfolgreichen Jahresabschluss ausruhen will sich die Gruppe aber keinesfalls: Die Weiter- entwicklung des Angebots, um für veränderte Marktbedürfnisse fit zu sein, schreibt sich die Schweizer Serviceplan Gruppe gross auf die Fahne.

Das neue Geschäftsjahr – welches seit 1.7.2016 läuft – hat gut begonnen, und die Auftragslage für das erste Halbjahr ist sehr zufriedenstellend. Auch die längerfristigen Aussichten beurteilt die Schweizer Agenturgruppe trotz der konjunkturellen Unwägbarkeiten als spannend und chancenreich. In vielen Fällen führt dies dazu, dass Auftraggeber ein stärkeres Bedürfnis nach innovativen Kommunikations- lösungen haben. Hier ist die integrierte Aufstellung mit allen relevanten Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach oft ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, welcher neue Kunden aufgrund der geringeren Anzahl von Schnittstellen und tieferen Reibungsverlusten überzeugt.

Die Serviceplan Gruppe Schweiz beschäftigt mittlerweile mehr als 90 Personen. Und gerade im Hinblick auf die nähere Zukunft ist ein weiterer qualitativer Ausbau geplant. Zudem wird die Gruppe nach vier Jahren ihren Sitz verlegen, um über mehr Fläche für den weiteren Ausbau zu verfügen und den interdisziplinären Austausch der verschiedenen Spezialisten noch besser zu ermöglichen. Gefunden wurde nach langer Suche eine passende Liegenschaft am Kirchenweg 8 im Zürcher Seefeldquartier, zwei Tramstationen vom Bahnhof Stadelhofen entfernt. Das neue Haus der Kommunikation wird zurzeit renoviert und Ende November dieses Jahres bezogen.

Contact

Niina Eschmann

Niina Eschmann
Geschäftsführerin/Partner Serviceplan Public Relations Suisse AG

+41 44 446 21 97

E-Mail: niina.eschmann@serviceplan.ch